Motor-Sport-Club Brake e.V. im ADAC


Änderungen zum Training auf dem Gelände des MSC Brake

Liebe MSC-ler,

folgende Erleichterungen kommen ab sofort

aufgrund der neuen Corona-Verordnungen zur Geltung:

Zuschauer und Betreuer haben wieder Zutritt zum Gelände.

Maximal 50 Personen (davon max. 25 Aktive-Fahrer)

befinden sich gleichzeitig auf dem Gelände.

Alle Anwesenden müssen in die Anwesenheitsliste aufgenommen werden.

Aktive aus befreundete Vereinen dürfen (natürlich nach vorangegangener Anmeldung)

ebenfalls trainieren.

Sollte die maximale Zahl der Aktiven erreicht sein, haben MSC Brake Mitglieder Vorrang!

Das grundsätzliche Regelwerk bzgl des Trainings beim MSC hat weiterhin Bestand

Der Vorstand,

 

Bielefeld den 30.5.2020


Wiederaufnahme des Trainings auf dem Gelände des MSC Brake in Brake.


Sowohl das Land NRW als auch die Stadt Bielefeld (als genehmigende und kontrollierende Behörde!) haben am frühen Freitagabend eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs zugelassen. Voraussetzung ist jedoch die strengste Einhaltung von entsprechenden Hygiene-Maßnahmen. Um diesen Forderungen nachzukommen ist ein Training anfangs nur sonntags möglich. 

Damit ein Training sowohl samstags (beim ADAC in Brackwede) als auch sonntags (beim MSC/Welscher) zu ermöglichen wird unser Gelände , bis auf weiteres, nur

sonntags von 11.00-14.00 Uhr geöffnet! Erst wenn das Trainieren in Exter wieder sinnvoll erscheint, werden wir ggf. diesen Termin ändern.

Eine Nutzung des Geländes außerhalb dieses Zeitraums bleibt, bis auf Widerruf, weiterhin verboten!

Das Einhalten der nachfolgenden Regeln ist zwingend erforderlich um das Training auch nachhaltig aufrecht halten zu können.

Seitens des MSC Brake wird mindestens eine Aufsichtsperson die Organisation des Trainings übernehmen. Sollte diese Person, auch während der Öffnungszeiten, nicht anwesend sein, ist eine Nutzung des Geländes untersagt. Den Anweisungen der Aufsicht  ist zwingend Folge zu leisten - Zuwiderhandlungen müssen vom MSC Brake sanktioniert werden!

Sobald es Veränderungen bei den behördlichen Vorgaben gibt (Erleichterungen aber auch ggf. wieder weitere Einschränkungen) werden diese zeitnah aufgenommen, umgesetzt  und auf der Homepage bekannt gegeben.

 

Der Vorstand,

 

Bielefeld den 12.5.2020


„Wir halten uns an die Regeln“

Da ein Training vorerst nur unter Aufsicht gestattet ist beschränkt sich die Traingszeit auf:

Jeweils sonntags von  11.00-14.00 Uhr.

Zutritt zum Gelände haben in dieser Zeit nur aktive Mitglieder des MSC Brake!

Gastfahrer, Zuschauer oder Betreuer (Ausnahme: Kinder bis 14 Jahre müssen einen Betreuer dabei haben.Ab 14 Jahre bis 18 Jahre nur in Begleitung eines aktiven Fahrers,der die Aufsichtspflicht übernimmt) dürfen das Gelände nicht betreten.

Die Öffnung des Geländes dient vorerst nur dem Individual-Training ohne Trainer.

Die gewohnten Trial-Trainings und Schnupperkurse werden bis auf weiteres ausgesetzt!

Das Training ist maximal für 20 Aktive gleichzeitig  gestattet.

Eine Anmeldung muss im Vorfeld per WhattsApp oder SMS unter: 0176 84318185 (Petra Ernst)  zwingend erfolgen.

Sollte die Maximal-Zahl überschritten werden, kann es dazu kommen, dass die Aufsichtsperson eine Beschränkung vornehmen muss (auch bei vorgenommener Anmeldung). Wir gehen jedoch von einvernehmlichen Lösungen aus.

Um eventuell auftretende Infektionsketten nachverfolgen zu können, muss sich jeder Anwesende mit vollständiger Adresse und Telefonnummer in eine Teilnehmerliste eintragen. Im gleichen Zuge ist der aktuelle Haftungsverzicht zu unterzeichnen.

Die anwesenden Personen haben ihre persönliche Mund-Nasen-Schutzmaske stets griffbereit um diese z.B. auch im Falle einer Verletzung anlegen zu können.

Durch „vorausschauende Fahrweise“ wird das Verletzungsrisiko minimiert.

Das Vereinsheim, einschließlich des WC, bleibt verschlossen!

Vereinseigene Materialien (Flatterband, Fahrräder, Motorräder, Werkzeug,  etc.) dürfen nicht genutzt werden.

Die Einhaltung des Mindestabstand (1,5m bzw. bei sportlicher Betätigung deutlich größer) ist erforderlich.

Neben der sportlichen Betätigung sind alle weiteren Aktivitäten zu unterlassen. Hierzu zählen insbesondere das gemeinschaftliche Grillen oder weitere „Rudelbildungen“. Getränke müssen vom Aktiven mitgebracht  und ausschließlich für sich verwendet werden.

Das Gelände wird in verschiedene Bereiche unterteilt. Hier sind dann jeweils  eine bestimmte Anzahl Aktiver zugelassen. Die entsprechende Quantifizierung erfolgt durch die  Aufsicht.

 

Der MSC Brake, vor Ort vertreten durch die Aufsichtsperson(en), ist für das Einhalten aller notwendigen Regeln verantwortlich. Um eine weitere Nutzung nicht zu gefährden ist allen Anweisungen zwingend Folge zu leisten! Die eingesetzten Aufsichtspersonen haben zur Durchsetzung aller Maßnahmen im Rahmen des Infektionsschutzes die pauschale Rückendeckung des  Vorstands  - 

Vielen Dank für Euer Verständnis!